Praktische Informationen

Kommen Sie immer gut vorbereitet zu Ihrem Termin in unserer Klinik. Vergewissern Sie sich, dass Sie die erforderlichen Dokumente und (falls notwendig) Kleidung dabei haben. Kommen Sie für eine Saugkürettage oder eine Tagesbehandlung mit Sedierung? Dann ist es wichtig, dass Sie nüchtern sind, Ihr Magen also leer ist. 48 Stunden vor Ihrer Behandlung dürfen Sie keine Drogen nehmen und keinen Alkohol trinken. Rauchen ist ab 24 Stunden vor dem Eingriff nicht mehr erlaubt.

Behandlung wählen

Wenn Sie einen Termin vereinbaren, möchten wir gerne wissen, für welche Behandlung Sie sich entschieden haben. Bitte lesen Sie daher die Informationen auf dieser Seite sorgfältig durch, bevor Sie uns anrufen. So können Sie die Behandlung auswählen, die für Sie am besten geeignet ist. Selbstverständlich können Sie im Nachhinein, während des Beratungsgesprächs mit dem Arzt, Ihre Wahl noch ändern. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise nicht am selben Tag behandelt werden können und wir einen neuen Termin vereinbaren müssen. Die Wartezeit verlängert sich dadurch wahrscheinlich.

„Ich möchte Ihnen unbedingt kurz mitteilen, dass mir der einfühlsame und respektvolle Umgang in der Klinik bei der Verarbeitung sehr geholfen hat. Es ist mir aufgefallen, dass man hier nicht über andere urteilt. Dadurch fühlte ich mich auch sofort sehr sicher und gut aufgehoben. Vielen Dank dafür!“

Weitere Erfahrungen lesen

Persönliche Hygiene

  • Duschen Sie vor dem Klinikbesuch zu Hause
  • Haben Sie Piercings in der Zunge oder im Genitalbereich? Entfernen Sie diese zu Hause (nur für die Saugkürettage und die Tagesbehandlung)
  • Entfernen Sie Kunstnägel von mindestens einem Finger (nur bei Saugkürettage oder Tagesbehandlung).
Kann mein Partner oder eine andere Begleitperson bei der Behandlung dabei sein?

Ihr Partner oder Ihre Begleitperson kann beim Beratungsgespräch und der Voruntersuchung durch den Arzt sowie beim zusätzlichen Gespräch mit der Krankenpflegerin dabei sein. Der Arzt wird Sie aber auf jeden Fall zuerst alleine sprechen wollen. Ihr Partner oder Ihre Begleitperson darf bei der Behandlung nicht mit dabei sein.

Wie steht es um meine Privatsphäre?

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten mit äußerster Sorgfalt und geben Informationen an Familienangehörige oder Bekannte nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch weiter. Möchten Sie, dass wir ein Familienmitglied oder eine Freundin oder einen Freund anrufen? Bitte informieren Sie unsere Rezeption. Wir geben auch keine Informationen über Ihre Behandlung an Ihre Krankenkasse weiter.